Tulpenmodell des Botanischen Museums

Botanisches Museum

Zwischen 20 000 und 25 000 botanische Kuriositäten...; Blumengirlanden vom Mumienschmuck der grössten Pharaonen Altägyptens...; Pflanzen aus der Würmeiszeit, von denen sich die Wollhaarmammuts im Wehntal ernährten...; Getreide, das von den ersten Ackerbauern der Schweiz kultiviert wurde...; zerlegbare botanische Modelle aus Pappmaché...; Glasdiapositive, die die Wiederbesiedlung durch Pflanzen der Insel Krakatau nach dem Vulkanausbruch von 1883 dokumentieren...; ethnobotanische Objekte von allen fünf Kontinenten, die die Nutzung der Pflanzen durch den Menschen belegen....